EINLADUNG

Reproart ist ein georgisch-amerikanisches Zentrum für Reproduktionsmedizin in Georgien und in Deutschland Teilnehmer bei den
Kinderwunschtagen 2019 Köln am 5. und 6. Oktober 2019
Stand 101 - Booth 101

Sartory-Säle • 50670 Köln • Friedenstrasse 44-48

und möchte sich bei dieser Gelegenheit dem deutschen Publikum erstmalig vorstellen.
Das georgisch-amerikanische Zentrum für Reproduktionsmedizin Reproart wurde im Jahr 2012 gegründet und vertritt eindrucksvoll spezialisierte Erfahrung im Bereich Fruchtbarkeitsbehandlung aus Georgien und den USA.
Reproart möchte Ihnen, die sich ebenfalls beruflich intensiv mit dem Thema Kinderwunsch beschäftigten, eine gewisse Hilfestellung geben und Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen, wie sie in Georgien möglich sind, vielfach jedoch nicht unbedingt in Deutschland. Darüber hinaus Antworten geben und Empfehlungen zu Lösungsansätzen ansprechen.
Ins Leben gerufen wurde Reproart von Lika Chkonia, die sowohl in den USA als auch in Georgien über mehr als 30 Jahre Berufserfahrung verfügt.

Ihre ärztliche Tätigkeit wird im direkten Zusammenhang mit den Pionieren der In-Vitro-Fertilisation genannt, wie auch Howard und Georgeanna Junes, Lucinda Veeck (die erste Embryologin in den USA) und Susan Lanzendorf, welche die Anwendung der intra-cytroplasmischen-Sperma-Injektion ins Leben gerufen haben und die der Beginn in der Geschichte aktiver Behandlung von männlicher Unfruchtbarkeit war und für sich verbuchen können.
Mit Frau Thea Charkviani, Spezialistin für Fruchtbarkeitsmedizin und Leiterin der In-Vitro Abteilung im georgisch-amerikanischen Zentrum für Reproduktionsmedizin Reproart kann und für ein persönliches Gespräch in Köln ein fixer Termin vereinbart werden.
Während der Kinderwunschtage 2019 ist Maya Tughushi, die Leiterin der Administration von Reproart, ebenfalls zugegen und kann Ihnen Auskunft geben über Leihmutterschafts- und Spendengesetze in Georgien!
Darüber hinaus zeigt sie Ihnen, welche anderen Behandlungsmöglichkeiten sich grundsätzlich gegenüber anderen Ländern wegen der liberaleren Gesetzgebung ergeben und deswegen in Georgien möglich sind.

Maya Tughushi wird Ihnen auch gerne individuelle Reproart - Behandlungsprogramme vorstellen, die durch langjährige Erfahrung entstanden und entwickelt wurden.
Ein besonderer Schwerpunkt bildet ein Programm für Patienten, die speziell ein bisher ungelöstes „Unfruchtbarkeitsproblem“ haben. Die Beratung führen wir auf Englisch durch.
Wenn Sie es wünschen steht Ihnen unser Partnerin Frau Schnapka und Arne Müller vom Gesundheitsportal24 für Übersetzungen in deutsche Sprache am Stand 101 bei den Kinderwunschtagen 2019 in Köln zur Verfügung.

Ein öffentliches Seminar behandelt Themen der Eizellen-Spenden-Programme und Leihmutterschaft-Programme in Georgien und findet am:
Sonntag, 06. Oktober 2019 von 13:15 Uhr – 13:45 Uhr
mit Vertretern von Reproart statt. Hierzu laden wir Sie ebenfalls schon jetzt sehr herzlich ein.

Die Hauptthemen des Seminars sind:
*die aktuelle Gesetzgebung in Georgien zum Thema Eizellen-Spende und Leihmutterschaft (für ausländische Patienten)
*für wen ist Leihmutterschaft in Georgien geeignet *wer sind die Leihmütter in Georgien
*wie werden die georgischen Leihmütter und Eizellen-Spender überprüft
*Fakten über die offenen Profile von Eizellen-Spendern
*benötigte Unterlagen für die Teilnahme an dem Programm
*Visa Anforderungen (nicht nötig für Deutsche Bürger)
*medizinische Untersuchungsergebnisse die vor Eizellen-Spende oder Leihmutterschafts-Programm benötigt werden *Kosten für die verschiedenen Möglichkeiten.

Das Team von Reproart steht auch für eine individuelle, persönliche Beratung im nachgenannten Zeitraum zu Verfügung wobei diese mit oder ohne Übersetzer stattfinden kann.

  • Samstag, den 05. Oktober 2019 zwischen 10:00 – 16:00 Uhr
  • Sonntag, den 06. Oktober 2019 zwischen 10:00 – 16:00 Uhr

Wir bitten Sie aus diesem Grund möglichst rechtzeitig einen Termin für ein Gespräch anzuberaumen, abzustimmen und bitten Sie höflich dafür aus organisatorischen Gründen diese Mail-Adressen zu verwenden:
A. for a personal consultation in English
 the following e-mail address: hello@reproartklinik.com - many thanks!
B. für eine persönliche Beratung und Gespräch in Englisch mit deutscher
 Übersetzung, die E-Mail-Adresse: kontakt@gesundheitsportal24.info.
Vielen Dank vorab dafür!

Wir benötigen für einen Gesprächstermin lediglich Ihre Kontaktdaten 
samt [Mail-Adresse - Anrede – Titel – Vorname – Name – PLZ – Ort]
Auch über die Interseite von www.reproartklinik.com ist kann man einen Gesprächstermin anmelden.
Wir melden uns binnen 24 Stunden bei Ihnen, um den reservierten Termin zu bestätigen!
[Hinweis: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten, E-Mail-Verkehr und ärztlicher Schweigepflicht ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz.] Bei diesbezüglichen Fragen wenden Sie sich bitte an uns.

Reproart ist an nachhaltigen und längerfristigen Kontakten und fachlichen Beziehungen interessiert und Sie erreichen uns jederzeit über die in der Fußzeile genannten Mail-Adressen und Anschriften oder per Internet.
Das Team der Reproart Klinik erwartet Ihren Besuch zu den Kinderwunschtagen Köln 2019 am 05. u 06. Oktober am Stand 101 und würde sich außerordentlich freuen, Sie dort einmal persönlich begrüßen zu dürfen!

Es grüßt Sie herzlichst
Gesundheitsportal24
Daniela Schnapka
Tamari Kachlishvili

Hinterlasse einen Kommentar